Motive und Alternativentwürfe christlicher Pazifisten. Die vorrangige Option der Gewaltfreiheit im Religionsunterricht der Kursstufe

Theodor Ziegler: Motive und Alternativentwürfe christlicher Pazifisten. Die vorrangige Option der Gewaltfreiheit im Religionsunterricht der Kursstufe. Göttingen 2018

Lieferzeit: innerhalb von einer Woche

50,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
Artikelnummer: 97-125
  • Schnellübersicht
    Open or Close
    Dies ist die Dissertation von Theodor Ziegler (Religionslehrer i.R.). Theodor Ziegler war früher Landesjugendreferent der Arbeitsstelle Frieden und arbeitete bis zu seinem Ruhestand als Religionslehrer in einer Berufsschule in Freiburg. Theo Ziegler engagiert sich weiter in der badischen Landeskirche für das Thema Frieden.
  • Details
    Open or Close
    Seit der konstantinischen Wende im vierten Jahrhundert bis in die Gegenwart wurden Menschen, die militärische Gewalt ablehnten, zum Schweigen gebracht. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg gab es in Deutschland ein gewisses Verständnis für die Kriegsdienstverweigerer. Mit der Formel der »vorrangigen Option der Gewaltfreiheit« versuchte die EKD der biblischen Orientierung gerecht zu werden, ohne sich jedoch explizit von der nachrangigen militärischen Option zu distanzieren. In einer Zeit, in der »Verantwortung übernehmen« einen Euphemismus für völkerrechtswidrige Militäraktionen darstellt, können die an Evangelium, Menschenrechten, Lebenserfahrung und Vernunft orientierten Motive und Alternativentwürfe christlicher Pazifisten einen Ausweg aus dem Dilemma aufzeigen. Für diesen Band führte der Autor Interviews mit Harald Bretschneider, Eugen Drewermann, Theodor Ebert, Fernando Enns, Ute Finckh-Krämer, Albert Fuchs, Hans Häselbarth, Ullrich Hahn, Ullrich Lochmann, Stefan Maaß, Paul Oestreicher, Ulrich Parzany, Paul Russmann, Horst Scheffler und Markus Weingardt.
  • Zusatzinformation
    Open or Close

    Lieferzeit: innerhalb von einer Woche

    Herausgeber: Theodor Ziegler

    Autor/Autoren:

    ISBN-10: 3847108980