Der Chassidismus

Leben zwischen Hoffnung und Verzweiflung
Artikelnummer
13A-11017
4,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Forum Band 15, 135 S., brosch.,
Karlsruhe 1996, ISBN 978-3-89674-515-6

Der Alltag mit seiner Routine funktioniert – aber der Funke fehlt. In dieser Erfahrung des Mangels wurzelt der Chassidismus. Er selbst ist der Funke, der sprühen muß, wenn das Leben nicht in gesellschaftliche Kälte erstarren oder sich in Perspektivlosigkeit verrennen soll. Mit der Welt des Chassidismus setzt sich der vorliegende Band in der Reihe „Herrenalber Forum“ auseinander, der die Beiträge einer Tagung der Evangelischen Akademie Baden enthält.

Beiträge von

Pinchas Lapide
Von der Heiligung des Alltags und der Erneuerung des Bewährten. Der Chassidismus als zum Lebensweg gewordene Mystik

Karl-Erich Grözinger
Jüdische Mystik. Eine Einführung in die Geisteswelt des Chassidismus

Monica Rüthers
Elend und Ekstase. Zu den sozialgeschichtlichen Hintergründen des Chassidismus

Gerhard Wehr
Der Chassidismus in Leben und Werk Martin Bubers

Fritz A. Rothschild
Leben zwischen Verzweiflung und Hoffnung. Abraham Heschel als Interpret des Chassidismus

Renate Heuer
Literarische Darstellung des Chassidismus bei deutsch-jüdischen Autoren

Gérald Rosenfeld
Der Gerechte blüht gleich der Palme

Klaus Nagorni
Versunkene Welten


Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
ISBN-13 978-3-89674-515-6
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.