Wassernotstand

Sitzen wir bald auf dem Trockenen?
Artikelnummer
13A-11061
11,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Forum Band 59, 140 S., brosch.
Karlsruhe 2009, ISBN 978-3-89674-560-6

Wasserknappheit und der Kampf um sauberes Wasser bestimmen in vielen Ländern der Erde das tägliche Leben der Menschen – Tendenz zunehmend. Wasser ist in vielen Regionen der Erde so knapp geworden, dass es zu Konflikten um das kostbare Nass kommt und es deshalb von Experten als das Öl des 21. Jahrhunderts angesehen wird. Gleichzeitig zeigt sich eine Tendenz, aus der Knappheit ein Geschäft zu machen.

In dem Buch äußern sich renommierte Experten zur vielschichtigen Problematik des Wassernotstandes. Eine Forderung lautet zum Beispiel, die Wassernot in benachteiligten Ländern zu mindern, indem wir auf den Import wasserintensiver Produkte aus Wassermangelgebieten verzichten. Das setzt aber voraus, dass wir die sozialen, ökologischen, politischen und vor allem ökonomischen Interessenkonflikte überwinden helfen, die eine Bewältigung des Wassernotstandes behindern.

Beiträge von

Gunda Röstel
Das Geschäft mit dem Wasser. Lebensmittel oder Handelsware?

Hans Mohr
Wasser ist mehr als H2O

Hermann H. Hahn
Sitzen wir bald auf dem Trockenen? Zugang und Verfügbarkeit von Trinkwasser, bei uns und weltweit

Stephan Fuchs
Wasser auf die Mühlen. Wasser in der landwirtschaftlichen und industriellen Produktion

Danuta Sacher / Michael Windfuhr
Menschen – Recht – Wasser. Wassergerechtigkeit als ethische und politische Herausforderung

Klaus Lanz
Wasser – Macht – Spiele. Wasser als weltweiter politischer und ökonomischer Machtfaktor

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
Autor/Autoren Gunda Röstel, Hans Mohr, Hermann H. Hahn, Stephan Fuchs, Danuta Sacher, Michael Windfuhr, Klaus Lanz
ISBN-13 978-3-89674-560-6
HF 59 (100.38 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.