Bildung

Beiträge zum 1. Karlsruher Bildungsgespräch
Artikelnummer
13A-12118
5,50 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Protokolle, Band 117, 71 S., brosch.
Karlsruhe 2004, ISBN 978-3-89674-120-2

Die PISA-Studie und die daraus entstandene Bildungsdiskussion hat die gesellschaftliche Bedeutung von Bildung und die Notwendigkeit der Verständigung über Bildungsinhalte und -ziele wieder ins allgemeine Bewusstsein gerufen.

Im Rahmen des 1. Karlsruher Bildungsgesprächs diskutierten Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Theorie- und Praxisbereichen schulischer und außerschulischer Bildung über die Aufgaben von Bildung heute. Das Protokoll dokumentiert ausgewählte Beiträge des Bildungsgesprächs sowie eine Zusammenfassung des Gesprächsverlaufs.

Beiträge von

Petra Bahr
Welche Eliten brauchen wir? Ein paar erweiternde Thesen zur Bildungsdebatte in evangelischer Perspektive

Tom Høyem
Eliten als Teil der Welt

Peter Müller
Bildung, Freiheit und Autonomie

Claus Günzler
Reflexivität als Grundbedingung der modernen Gesellschaft

 Bernhard Serexhe
Autonomie der Bildung? Die medien-ökonomische Entwicklung 

Jürgen Rekus
Bildung und Nutzen

Ralf Stieber
1. Karlsruher Bildungsgespräch. Zusammenfassender Bericht

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
Autor/Autoren Petra Bahr, Tom Høyem, Peter Müller, Claus Günzler, Bernhard Serexhe, Jürgen Rekus, Ralf Stieber
ISBN-13 978-3-89674-120-2
HP 117 (99.14 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.