Der Traum vom Neuen Menschen

Hoffnung – Utopie – Illusion?
Artikelnummer
13A-12114
8,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Protokolle, Band 113, 139 S., brosch.
Karlsruhe 1999, ISBN 978-3-89674-115-8

Nicht zuletzt die Jahrtausendwende hat die Rede vom Neuen Menschen wieder neu beflügelt und aktualisiert: erfordert die neue Zeit nicht auch den neuen Men­schen?

Die folgenden Beiträge wen­den sich der kulturgeschichtlichen, literarischen, philoso­phischen, biologischen, esoteri­schen und theologischen Perspektive der Rede vom Neuen Menschen zu. Sie greifen ein in die aktuelle gei­stige Debatte um Men­schenbild und Men­schen­würde, auch wo sie historisch angelegt sind.

Beiträge von

Gottfried Küenzlen
Die Idee vom Neuen Menschen. Der Traum der Philosophen

Günter Scholdt
Die Proklamation des Neuen Menschen in der deutschsprachigen Literatur vom Ausgang des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts

Ursel Fuchs
Vom Traum zum Alptraum. Der neue Mensch als Ergebnis der Genetik

Günter Rohrmoser
Der neue Mensch. Versuch der politischen Verwirklichung und ihr Scheitern

Jan Badewien
Die Transformation des Menschen in der New-Age-Bewegung

Bernhard Maurer
„Daß der alte Mensch täglich ersäuft werde und auferstehe ein neuer Mensch“  Die christliche Botschaft vom Neuen Menschen

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
Autor/Autoren Gottfried Küenzlen, Günter Scholdt, Ursel Fuchs, Günter Rohrmoser, Jan Badewien, Bernhard Maurer
ISBN-13 978-3-89674-115-8
HP 113 (141.12 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.