Fundraising

Chance auch für kirchliches Denken und Handeln?
Artikelnummer
13A-12107
5,50 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Protokolle, Band 107, 74 S., brosch.
3. Auflage, Karlsruhe 2003, ISBN 978-3-89674-118-9

Steuerausfälle, weniger Mittel der öffentlichen Hand und die „Kirchen­rezession“ mit ihren Kirchenaustritten haben auch in den Kirchen das Interesse an neuen Formen der Finanzierung ihrer Aufgaben wachsen las­sen. Mit „Fund­raising“ und „Sponsoring“ hoffen manche, daß sich die finanzielle Lage zum Besseren hin ent­wickelt. Nicht zuletzt stellt sich aber auch die Frage nach dem Selbstverständnis von Kir­che in einer Welt, in der sie mit zahlreichen anderen „Anbietern“, ob nun im religiösen, ethi­schen oder sozialen Bereich, im Wettbe­werb steht.

Damit setzt sich das Bändchen „Fundraising“ auseinander, das die Beiträge einer Tagung der Evangelischen Akademie Baden dokumentiert.

Beiträge von

Alfred Jäger
Unternehmerische Konzepte in der Kirche. Thesen zur Zukunft einer Non-Profit-Organisation

Dieter Schöffmann
Fundraising oder: Vermögensentwicklung für die gute Sache

Peter Gall
Fundraising an der Basis. Ein Erfahrungsbericht über Chancen einer erfolgreichen Finanzmittelbeschaffung (Fundraising) in einer Kirchengemeinde

Dieter Schöffmann
Wie läßt sich Fundraising in die Praxis umsetzen?

Günther Philipp
Direct Mailing und Spendenmarketing. Ein kritisches Rechenexempel am Beispiel einer sozialen Einrichtung

Kirstin Schiewe
Sozial-Sponsoring: Mark oder Moral?

Ralf Stieber
Fundraising – ein kreativer Impuls nicht nur für Finanzexperten

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
Autor/Autoren Alfred Jäger, Dieter Schöffmann, Peter Gall, Dieter Schöffmann, Günther Philipp, Kirstin Schiewe, Ralf Stieber
ISBN-13 978-3-89674-118-9
HP 107 (106.95 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.