Heilige(s) für Protestanten

Zugänge zu einem "anstößigen" Begriff
Artikelnummer
13A-11007
3,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Forum Band 7, 102 S., brosch.,
Karlsruhe 1993, ISBN 978-3-89674-505-7

Üblicherweise geht man davon aus, daß die Heiligen bzw. Heiliges etwas mit der katholischen Kirche zu tun hat. Bei den Protestanten indessen vermutet man, daß sie über die Heiligen wenig zu sagen haben, schließlich hat die Reformation nun einmal mit guten Gründen die spätmittelalterliche Heiligenverehrung abgelehnt und für ihren Bereich beendet.

Dies ist aber nur die eine Seite der Medaille, denn Heiliges ist gerade in unserer Zeit von den Protestanten neu entdeckt worden. Dafür spricht auch der nun vorliegende Band , der vier Aufsätze zu Tagungen der Evangelischen Akademie Baden zum Thema "Heilige(s)" dokumentiert. Aus verschiedenen Blickwinkeln versuchen die Autoren, Zugänge zum Heiligen als Begriff, aber auch auf der persönlichen Erfahrungsebene zu öffnen.

Beiträge von

Uwe Wolff
Mit Schrecken und Entzücken. Annäherung an das Heilige

Klaus Berger
Von der notwendigen Unterscheidung das Heilige und das Unheilige

Hans-Martin Barth
Der Heilige Gott und seine Heiligen

Klaus Meyer zu Uptrup
Aus Ostern leben. Das Heilige im Alltag

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
ISBN-13 978-3-89674-505-7
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.