Und Mann bewegt sich doch ...

Auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis der Männer
Artikelnummer
13A-11002
4,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Forum Band 2, 139 S., brosch.,
Karlsruhe 1993, ISBN 978-3-89674-501-9

Die Männer sind zu einer neuen Rolle aufgebrochen. Ob aufgebrochen oder aufgescheucht, kann ungeklärt bleiben. Das Buch versucht Ansätze für eine Neuorientierung auf den unterschiedlichsten Ebenen darzustellen: der Mann in der Gruppe, in der Familie, in der Kirche und im Beruf.

Die Veröffentlichung wird eingeleitet durch einen Beitrag des "Männerforschers" Walter Hollstein, der skizzenhaft Wege zum neuen Selbstverständnis der Männer aufzeigt.

Beiträge von

Walter Hollstein
Auf dem Weg zum neuen Selbstverständnis der Männer

Sturmius-M. Wittschier
Mamas neuer Hauswaschlappen? Über die Befreiung von Eltern-Autoritäten

Siegfried Keil
Mann und Familie

Christiane Kayser
Wo steht der Mann in der Kirche? Ein Zustandsbericht aus statistischer Sicht

Hans-Jürgen Fraas
Mann und Religion. Ansätze für eine Neuorientierung

Sturmius-M. Wittschier
Spielfeld männlicher Erotik. Fünf Möglichkeiten der Selbst-Begegnung

Hans-Joachim Lenz
Mann und Gruppe. Situation und Perspektiven von Männergruppen

Ernst Friedrich Schäfer
Mann und Beruf. Ein Erfahrungsbericht aus dem Alltag

Friedemann Stooß
Beruf ist männlich. Zum Verständnis und Stellenwert des Berufs in der Gesellschaft

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
ISBN-13 978-3-89674-501-9
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.