Geblendete Welt

Der Verlust der Dunkelheit in der High-Light-Gesellschaft
Artikelnummer
13A-11020
5,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Her­ren­alber Forum, Band 18, 113 S., 5 Abb., brosch.
Karls­ruhe 1997, ISBN 978-3-89674-518-7

Mit der Er­findung der Glühlampe und den Folgeent­wicklungen im Be­reich der Elektrizität gelang es dem Menschen, die Nacht zum Tage werden zu lassen. Mit dem Siegeszug des künst­lichen Lichts ist aber auch ein Phänomen zu be­obachten, das als Vertrei­bung der Dun­kelheit charakterisiert werden kann.

Was bedeutet die Ausbreitung des künstlichen Lichts für den Rhythmus des Lebendigen? Wo vor allem bleibt die Erfahrung der Nacht, wenn wir den natürlichen Rhyth­mus von Hell und Dunkel aufheben? Der Band dokumentiert die Beiträge einer Tagung der Evangelischen Akademie Baden, die sich mit den Phänomenen Licht und Dunkelheit auseinandersetzte.

Beiträge von

Ulrich Land
Am Rande der High-Light-Gesellschaft. Lichtbilder von einer Reise in die Dunkelheit

Fritz-Albert Popp
Licht als biologische Information

Hartmut Spieß
Der Licht-Dunkel-Einfluß auf die Lebenserscheinungen bei Pflanze, Tier und Mensch

Gernot Böhme
Dämmerung

Justin Winkler
Lichtungen. Wegmarken zwischen dem Dunkel und der Helle

Klaus Nagorni
Nacht, lichter als der Tag

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
ISBN-13 978-3-89674-518-7
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.