Ökonomie der Genügsamkeit

Impulse für eine Gesellschaft ohne Wachstum
Artikelnummer
13A-11087
8,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Dokumentation Bad Herrenalber Akademiepreis 2018

Herrenalber Forum Band 85, 67 S., brosch.
Karlsruhe: Evangelische Akademie Baden 2019, ISBN 978-3-89674-592-7

Der Freundeskreis der Evangelischen Akademie in Baden würdigte die Arbeit von Prof. Dr. Niko Paech (Universität Siegen) mit dem Bad Herrenalber Akademiepreis 2018. Der Ökonom und Wachs-tumskritiker hat in verschiedenen Akademieveranstaltungen wichti-ge Impulse aus seinem Forschungsgebiet der Postwachs-tumsökonomie in die Nachhaltigkeitsdiskurse eingebracht.

In seinen Beiträgen kritisiert Paech fundamental den Lebensstil unserer Wachstums- und Konsumgesellschaft: Wachstum und Nachhaltigkeit sind für ihn nicht miteinander in Einklang zu bringen. Stattdessen hält er die Durchbrechung der Wachstumslogik für dringend notwendig.

Niko Paechs Festvortrag „Kleine Boote bauen zur Rettung der Welt“ sowie die Beiträge anlässlich der Verleihung des Preises liegen nun in der Reihe „Herrenalber Forum“ vor.

Beiträge von:

Claudia Rauch
Wachstum und Nachhaltigkeit sind nicht miteinander in Einklang zu bringen Laudatio für Niko Paech – Teil 1

Arngard Uta Engelmann
Die Impulse kommen an Laudatio für Niko Paech – Teil 2

Niko Paech
Kleine Boote bauen zur Rettung der Welt Postwachstumsökonomie als Programm der Selbstermächtigung

Arngard Uta Engelmann
Tempelreinigung und große Transformation Predigt zur Akademiepreisverleihung

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden - Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e. V.
Autor/Autoren Claudia Rauch, Arngard Uta Engelmann, Niko Paech
ISBN-13 978-3-89674-592-7
HF 85 (112.28 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.