Wer zuletzt lacht, lacht zu spät …

Das Heilige und das Lachen
Artikelnummer
13A-11072
15,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Forum Band 70, 177 S., brosch.
Karlsruhe, Evangelische Akademie Baden 2012, ISBN 978-3-89674-571-2

Im Christentum hat das Lachen eine durchaus zwiespältige Behandlung erfahren. Heiliges Lachen? Ist nicht eher der Heidenspaß ein Begriff? Sind demgemäß Heiden lustig und Christen ernst?

Die durchweg ernst gemeinten Beiträge dieses Tagungsbandes überzeugen auf amüsante Weise vom Gegenteil. Sie beleuchten zum Beispiel den Einsatz von Humor in der Predigt, nehmen die erlösende Wirkung des Lachens unter die Lupe und decken Zusammenhänge und Widersprüche zwischen Heiligem und Lachen auf – witzige Anekdoten inklusive. Eine mediengeschichtliche Betrachtung über die Funktion und Wirkungsweise von Comics ergänzen die Zusammenstellung. Zudem bekommt der Leser praktische Anregungen, wie man in den Himmel kommt. Mithin eine lohnende Anschaffung für jedermann.

Beiträge von:

Peter Müller
Wie kommt man in den Himmel? Humor in Theologie und Kirchen

Friedrich Lohmann
Wie heilig ist das Heilige?

Bernd Villhauer
Aristoteles, Alix und Astérix. Bemerkungen zum Lachen und zum Heiligen in den Comics

Friedemann Richert
Erlösendes Lachen. Kleine Geistesgeschichte des Lachens

Gabriela Köster
Wir können auch anders. Humor und sein Potential für die Verkündigung

Klaus Nagorni
Himmlische Gaben. Von der Hoffnung, dem Schlaf und dem Lachen

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Akademie Baden
Autor/Autoren Peter Müller, Friedrich Lohmann, Bernd Villhauer, Friedemann Richert, Gabriela Köster, Klaus Nagorni
ISBN-13 978-3-89674-571-2
HF 70 (115.85 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.