Zwangsarbeit

in Einrichtungen der Evangelischen Landeskirche und Inneren Mission in Baden 1939-1945
Artikelnummer
13A-12120
7,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Herrenalber Protokolle, Band 119, 103 S., brosch.
Karlsruhe 2005, ISBN 978-3-89674-122-6

Einen Beitrag, dem Vergessen entgegenzutreten, will diese Publikation leisten.

Dass auch die Kirchen Zwangs­arbeiter beschäftigten, stand nie außer Frage. Allerdings machten sich die Kirchen in Deutschland beschämend spät daran, diese dunklen Kapitel ihrer Geschichte aufzuarbeiten.

Im Jahr 2002 beschloss die Evangelische Landeskirche in Baden, den Umfang und die Geschichte des Einsatzes von Zwangsarbeitern in Einrichtungen der Landeskirche und der Inneren Mission wissenschaftlich aufarbeiten zu lassen. Die Publikation dokumentiert die wichtigsten Ergebnisse der Forschungsarbeit, Interviews mit ehemaligen Zwangsarbeitern sowie einen Bericht über deren Besuch in Heidelberg.

Beiträge von

Ulrich Fischer
Vorwort

Annette Schäfer
Zwangsarbeiter in Einrichtungen der Evangelischen Landeskirche und Inneren Mission in Baden 1939-1945

Dokumentation der Einrichtungen

Peter Koppenhöfer
Interviews mit ehemaligen französischen Zwangsarbeitern

Interviews d’anciens travailleurs forcés français

Marc Witzenbacher
„Vergeben ja, vergessen nein“ Vier ehemalige Zwangsarbeiter besuchten im Mai 2004 Heidelberg und den Schönauer Forst

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Werktage
Herausgeber Evangelische Landeskirche in Baden
Autor/Autoren Ulrich Fischer, Annette Schäfer, Peter Koppenhöfer, Marc Witzenbacher
ISBN-13 978-3-89674-122-6
HP 119 (119.64 kB)
Altersangabe
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um dieses Produkt kaufen zu können.